Generationenhilfe Börderegion e. V. 

Das Projekt Hand-in-Hand

Wir alle werden älter und wünschen uns, möglichst lange selbstbestimmt zu Hause den Alltag zu bewältigen. Dieses und die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben wird nicht immer ohne Hilfe möglich sein. Ältere und/oder hilfebedürftige Mitglieder können in unserem durch bürgerschaftliches Engagement getragenen Verein Hilfe und Unterstützung durch andere Vereinsmitglieder bekommen.

Wer möchte, kann seine eigenen Fähigkeiten als Helfer einbringen. Auch jüngere Vereinsmitglieder sind sehr willkommen.

Was wir machen und wofür wir stehen:

  • Hilfe zu günstigen Konditionen für ältere und hilfebedürftige Menschen durch Vereinsmitglieder
  • Förderung selbstbestimmten Älterwerdens mit Verbleib im gewohnten Lebensumfeld
  • Stärkung des nachbarschaftlichen Umfeldes in den Ortschaften
  • Entgegenwirken von Vereinsamung und Isolation im Alter - auch bei den Helfern
  • Möglichkeit für die Helfer, zusätzliche Vorsorge für das eigene Alter zu treffen. Die erhaltene Aufwandsentschädigung wird auf einem persönlichen Treuhandkonto gutgeschrieben, ist jederzeit verfügbar und auch vererbbar oder kann später, bei eigener Hilfebedürftigkeit als Arbeitsleistung in Anspruch genommen werden.

Unser Angebot für Sie:

  • Alltagshilfen: z. B. Einkaufen, Hilfen im Haushalt
  • Begleitdienste: z. B. Arztbesuche, Einkäufe, kulturelle Veranstaltungen, Behörden
  • Entlastung pflegender Angehöriger z. B. Gesellschaft leisten, Gruppenangebote für Ältere
  • Hilfen in Haus und Hof: z. B. kleinere Reparaturen, Gartenarbeiten, Winterdienst
  • Sonstige Hilfen; z. B. Umgang mit Handy und Computer, Haustierbetreuung

ln geselliger Runde treffen sich Mitglieder und andere Interessierte in unserer Begegnungsstätte „Mittelpunkt“ in Hohenhameln, Marktstraße 20. Regelmäßige Angebote sind dort die Sprech- und Beratungsstunden, Bewegung im Sitzen mit und ohne Musik, Gesellschaftsspiele, Handarbeiten und Klönen, Markttreff mit Frühstück, Hilfen im Umgang mit Laptop, Tablet und Smartphone, Udos Koch-Club sowie an jedem 3. Mittwoch im Monat der beliebte Kaffeeklatsch. Darüber hinaus organisieren wir im Verlauf eines Jahres Veranstaltungen, Schulungen und Vorträge über interessante Themen. Dabei bestimmen die Wünsche und Bedürfnisse unserer Mitglieder die Programmgestaltung. Alle Termine werden regelmäßig veröffentlicht.